Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte aber tiefgreifende, manuelle Behandlungsform aus dem Bereich der Osteopathie. Durch leichtes Berühren, spezielle sehr sanfte Druck- und Zugtechniken werden Blockaden im Craniosacralen System aufgespürt und diese gelöst, dadurch kommt es zu tiefen Entspannungszuständen, Stressreduktion, Lösung von Blockaden auf körperlicher und emotionaler Ebene und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. »mehr«

 

Anwendungsgebiete:

- Kopfschmerzen und Migräne

- Kiefergelenksdysfunktionen

- chronische Schmerzzustände

- Traumata von Gehirn und Rückenmark

- Rückenschmerzen

- Emotionale Störungen

- Tinnitus

- Narben nach Operationen und Verletzungen

- Schlaflosigkeit

- Hormonelle Störungen

- Depressionen

- Energetische Blockaden

- Schiefhals

- ADS / ADHS

- Wirbelsäulenerkrankungen

- Geburtstraumata

- Asthma bronchiale